Zum Inhalt springenVon Professor Dr. Dirk LooscheldersVon Prof. Dr. Lothar MichaelAus der Düsseldorfer SchriftenreiheDer IVR-BlogPublikationenNeuste VeröffentlichungenWeitere VeröffentlichungenReference

Publikationen

Im Folgenden sind die neusten und weitere Veröffentlichungen des Instituts gesammelt.

Neuste Veröffentlichungen

  • Ausgleich zwischen informationellem Selbstbestimmungsrecht und Vertragsfreiheit bei der Erhebung personenbezogener Gesundheitsdaten im Rahmen der Leistungsprüfung, in: Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (Hrsg.), Festschrift für Jörg Freiherr Frank von Fürsthenwerth, Karlsruhe 2020, S. 183-191.
  • Verwendung, Gebrauch und Betrieb von Fahrzeugen – Einfluss der KH-Richtlinien auf das deutsche Versicherungs- und Haftungsrecht, in: Danzl/Dauner-Lieb/Wittwer (Hrsg.), FS Christian Huber, München 2020, S. 341-350.
  • Europäisches Versicherungsrecht, in: Ruffert (Hrsg.), Enzyklopädie Europarecht, Bd. 5, 2. Aufl. Baden-Baden 2020, S. 763-899 (zusammen mit Lothar Michael).
Band 46

Das Werk dokumentiert die Vorträge, die im Rahmen des 12. Düsseldorfer Versicherungsrechtstages am 10. und 11. Oktober 2019 gehalten wurden.

Eingeleitet wird der Tagungsband mit einem Vortrag zu den künftigen Herausforderungen der EU mit Denkanstößen zu ihrer Neuorientierung. Es folgen Beiträge mit versicherungsaufsichtsrechtlichem Schwerpunkt. Zunächst wird das Hinweisgebersystem nach § 23 VI VAG untersucht und dabei der Fokus auf Vorgaben, Compliance-Wirkungen und den europäischen Bezug gelegt. Es folgt ein Vortrag über die erfolgten und geplanten legislatorischen Entwicklungen bei der Sanierung von Lebensversicherungsbeständen.

Der sich anschließende Vortrag widmet sich den neuen Beratungsmöglichkeiten durch Chatbots und KI in der Versicherungsbranche und damit der fortschreitenden digitalen Entwicklung. Die Musterfeststellungsklage als neue prozessuale Möglichkeit des kollektiven Rechtsschutzes wird im vorletzten Beitrag analytisch und kritisch behandelt. Den Abschluss bildet eine Übersicht zur aktuellen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zum Versicherungsvertragsrecht.

Zur Verlagsseite.

Looschelders / Paffenholz

Die Kommentierung der Allgemeinen Bedingungen für die Rechtsschutzversicherung ist im Oktober 2018 in der 2. Auflage im Carl Heymanns Verlag erschienen.

Weitere Informationen.

Die Kommentierung zum Versicherungsvertragsgesetz in Zusammenarbeit mit Frau Professorin Petra Pohlmann, geschäftsführende Direktorin der Forschungsstelle für Versicherungswesen an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist im Carl Heymanns Verlag nunmehr in der 3. Auflage erschienen.

Weitere Informationen.

Looschelders / Paffenholz

Die zweite Auflage des Werkes stellt das Versicherungsvertragsrecht wissenschaftlich fundiert, praxisorientiert und prägnant dar. Es enthält zahlreiche Beispielsfälle, die überwiegend der Rechtsprechung entnommen sind, außerdem Schaubilder sowie Tipps für die Klausurvorbereitung und die praktische Anwendung des Stoffes. Im Vordergrund stehen die allgemeinen Grundsätze des Versicherungsvertragsrechts.

Weitere Informationen.

Eine Besprechung des Werkes von Prof. Dr. Matusche-Beckmann findet sich in VersR 2019, S. 1477 - 1478.

Weitere Veröffentlichungen

Institut für Versicherungsrecht

Tel.: +49 211 81-11482

Ansprechpartner

Verantwortlichkeit: