Zum Inhalt springenReferenceForum Versicherungsrecht am 03.02.2014Reference

Forum Versicherungsrecht am 03.02.2014


Auf dem ersten Forum Versicherungsrecht in diesem Jahr hielt Professor Steinmeyer im Großen Bibliothekssaal der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf einen Vortrag zum Thema „Neues zum Risiko Alter in der betrieblichen Altersversorgung – Voraussetzungen und Rahmenbedingungen auf dem Prüfstand“.

Nach einem kurzen Überblick über die demographischen Entwicklungen und einer Einführung über die rechtlichen Grundlagen der betrieblichen Altersversorgung befasste sich Steinmeyer eingehend mit dem Aspekt „Alter“. Dabei beleuchtete er zunächst die Auswirkungen von Altersgrenzen in der gesetzlichen Rentenversicherung auf die betriebliche Altersversorgung. Insbesondere ging er auf das Altersgrenzenanpassungsgesetz ein und die damit verbundenen Folgen für die individuell vereinbarten Altersgrenzen in der betrieblichen Altersversorgung. Im Anschluss daran erläuterte Steinmeyer einzelne Problemfelder im Bereich des Diskriminierungstatbestandes „Alter“ nach dem AGG. Dabei befasste er sich hauptsächlich mit der Wirksamkeit von Spätehenklauseln, Altersabstandsklauseln und Klauseln über ein Höchstaufnahmealter. Abschließend nahm Steinmeyer Stellung zu europarechtlichen Aspekten. Er plädierte für eine Angleichung der unterschiedlichen Altersgrenzen in der EU. In seinem Schlusswort betonte Steinmeyer eingehend, dass die Altersversorgung eine der größten Herausforderungen für die Zukunft darstelle.

Weitere Informationen und Unterlagen zur Veranstaltung sind hier​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​ verlinkt.

Institut für Versicherungsrecht

Tel.: +49 211 81-11482

Ansprechpartner

Verantwortlichkeit: